Platinen löten

Alles über die Elektronik.
Antworten
Speedy2101
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2020, 22:50

Platinen löten

Beitrag von Speedy2101 »

Hallo Zusammen,


habe mir die Platinen bestellt - die Eingansplatine bereits bestückt. und die passenden Warenkörbe bestellt:

Eingansplatine
hier bleiben mir folgende Teile übrig:
2x L-11P 150M
2x KERKO 70P

wo kommen die noch hin?

Versorgungsplatine
hier bleibt übrig:
1x SMD-0805 1,00K müsste der auf R7? - finde ich aber nicht

R5 ein 10K laut Stückliste - den aber ich aber nicht - noch finde ich den Platz

der DC-DC Wandler wird doch mit passenden Schrauben befestigt oder?


letzte Frage der Link zu der BOX geht in der Anleitung nicht


Danke

bkramer
Site Admin
Beiträge: 38
Registriert: 14. Mai 2020, 16:48

Re: Platinen löten

Beitrag von bkramer »

Eingangsplatine:

Das sind die beiden Spulen.
Die Kondensatoren müssen jeweils parallel zur Spule angelötet werden.
Die Spule kommen dann an die Stelle, wo der Draht erkannt werden soll.
Vorne rechts und links.

Versorgung;

R5 und R7 werden nicht benötigt, wenn der BTS442 für den Mähmotor verwednet wird. (Letzte Version der Platine.)

Der DC-DC Wandler kann auch einfach an den vier Anschlusspunkten gelötet werden.

Hier noch mal der Link zur Box: http://amzn.to/2g3RYIE

Speedy2101
Beiträge: 2
Registriert: 23. Mai 2020, 22:50

Re: Platinen löten

Beitrag von Speedy2101 »

Herzlichen Dank

Antworten